Gallenstein-Vorbeugung

Buch: Gesundheitsratgeber Gallensteine Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Gesundheitsratgeber Gallensteine bei Amazon...

Wenn man gallenkranke Verwandte hat, ist es sinnvoll gegen eine eigene Gallenstein-Erkrankung vorzubeugen. Noch dringender ist die Vorbeugung gegen Gallenbeschwerden, wenn man bereits weiß, dass man Gallensteine hat.

Die Entstehung von Gallensteinen lässt sich leider nicht sicher verhindern, das gilt auch für Beschwerden durch Gallensteine.

Doch man kann einiges dafür tun, dass das Gallensystem so gesund wie möglich bleibt. Auch wenn trotz Vorbeugung eines Tages eine Gallenblasen-Operation nötig werden sollte, ist es ein großer Unterschied, ob man sehr belastende Beschwerden hat oder ob die Beschwerden eher moderat sind.

Die wichtigste Vorbeugung besteht darin, die Risikofaktoren so weit wie möglich auszuschalten.

Folgende Risikofaktoren sind potentiell veränderbar:

·         Übergewicht (nur langsam abnehmen)

·         Fettreiche Nahrungsmittel

·         Sehr große Mahlzeiten

·         Sehr fettarme Ernährung

·         Strenge Diäten

·         Fastenkuren

·         Wenig Bewegung

·         Wenig Trinken

·         Anti-Babypille

·         Östrogenhaltige Hormonbehandlung

 

Bei der Ernährung gibt es einige Nahrungsmittel und Nahrungsbestandteile, die die Gallengesundheit fördern:

·         Kaffee (wenn man ihn verträgt)

·         Vitamin C

·         Endivien-Salat

·         Chicoree

 

Mit einigen Heilpflanzen kann man die Aktivität der Gallenblase unterstützen, sodass es weniger zu Beschwerden kommt. Dafür kommen beispielsweise Artischocke, Mariendistel oder Löwenzahn in Frage (siehe Seite 54).



Home   -   Up